Literatura • Regalsystem

Regalsystem offen oder geschlossen?

Mit dem Regalsystem Literatura Open hat der spanische Hersteller punt sein ausgeklügeltes Doppelregalsystem um eine Option mit offenem Rahmen erweitert. Seit über 25 Jahren ein Design-Klassiker, schiebt sich die fahrbare Fronteinheit auf Rädern nach beiden Seiten, um Zugang zu den hinteren Regalen zu erhalten.

Die vollständig modulare Anordnung des Literatura Regalsystems kann als Trennwand an einer Wand oder im Freien aufgestellt werden. Mit höhenverstellbaren Fachböden, unzähligen Ausführungen und einer Vielzahl von verfügbaren Größen, die nach Belieben konfiguriert werden können, ist Literatura ebenso funktional wie schön.

Seit 2014 steht Literatura auch als OPEN Version zur Verfügung und stellt eine neue Dimension in Durchlässigkeit und Leichtigkeit dar.

Gleichzeitig kann man im Literatura Open Containermodule integrieren, um Möglichkeiten in der Raumtrennung und neue Designaspekte zu schaffen.

Korpusstruktur (16x16mm) und Regal Trägerboden (15mm) aus thermolackiertem Stahl mit einer strukturierten Oberfläche.

Die Räder des Literatura Regalsystems sind aus Polyamid, das widerstandsfähig gegen Verschleiß und chemische Schadstoffe ist.

Die Basis verfügt über höhenverstellbare Füße.

Literatura Pfosten/Riegel und Holz Ausführungen

Literatura Open
Varianten Literatura Open

Das Design stammt von

Vicent Martínez • Literatura
Vicent Martínez • Literatura

Vicent Martínez

Möbeldesigner, der zahlreiche internationale Auszeichnungen erhalten hat.

Autor der spanischen Möbeldesign-Ikone „La Literatura“, dem Doppelregal auf Rädern, das jetzt in Museen ausgestellt und als Klassiker im Design des 20. Jahrhunderts katalogisiert wird. Vicent Martínez ist Professor und regelmäßiger Konferenzredner. 1980 gründete er die Firma punt mobles, die 1997 mit dem National Design Award ausgezeichnet wurde.

Wir beraten Sie gern